Über uns - Kleingartenverein Bad Königshofen e.V.

Meine Website
Direkt zum Seiteninhalt
Über uns

Einer der ältesten Vereine in Bad Königshofen kann schon auf über 100 Jahre zurückblicken.
 
Angefangen hat alles im Jahr 1919, nur wenige Tage nach Ende des 1. Weltkrieges. Trotz schwieriger Verhältnisse, durch wirtschaftliche Not und Arbeitslosigkeit, fanden sich am 07.10.1919 einige junge Männer in Königshofen zusammen, um den Heimgartenverein Königshofen ins Leben zu rufen.
 
Der erste Vorsitzende in der Vereinsgeschichte war Johann Kuhn.
 
Gemüse, Beeren und Obst wurden in den Gärten angebaut, geerntet und ergänzten das Nahrungsangebot, sie dienten aber auch der Erholung. 1956 beschlossen die Mitglieder, dass der Heimgartenverein in Kleingartenverein Bad Königshofen e.V. umgetauft wird.
 
Grund und Boden erhielten die Gründer von der Elisabetha-Spitalstiftung und der Stadt. So entstanden mehrere Gartengebiete: Breite Wiese, Holzhaufen (Bamberger Straße), auf dem Gelände des heutigen Frankenwohnparks, und am Dungbrunnen (heute bebaut u.a. mit der Grabfeldschule und den Sportanlagen). Der Verein gab sich eine Satzung und formulierte Pachtverträge, in denen Rechte und Pflichten genau festgelegt waren. Vor allem während der Erntezeit wurden die Mitglieder zum Wachdienst verpflichtet, um Diebstähle zu verhindern.
 
Bis heute ist die Anlage „Breite Wiese“, südlich von Bad Königshofen, erhalten. Hier steht auch das Vereinsheim. Es wurde mit viel Eigenleistung gebaut und während der 1250-Jahrfeier Bad Königshofens, am 11.August 1991, eingeweiht.

Die Anlage besteht aus 107 Parzellen, die durchschnittlich 200 Quadratmeter groß sind. Einige Gärten bestehen aber teilweise auch aus mehreren Parzellen. Die Pächter sind angehalten etwa ein Drittel der Flächen für die Erzeugung von Lebensmitteln zu nutzen. Allerdings steht heute der Erholungswert an erster Stelle.
 
Zur Pflege der Geselligkeit findet regelmäßig ein Sommerfest statt und im Rahmen des Ferienprogramms jedes Jahr ein Nachmittag im Garten für Kinder. Traditionell lädt die Vorstandschaft zum Kesselfleischessen ein. Termine können hier auf der Homepage oder in den Schaukästen in der Kleingartenanlage entnommen werden.
 
Im Jahr 2019 wurde rund um das Vereinsheim das hundertjährige Bestehen des Vereins gefeiert, woran viele der 180 Mitglieder teilnahmen.





Zurück zum Seiteninhalt